ZUG 

14. August – 21. September 2024

Sonorus Silentium

 

Doris Fedrizzi & Véro Straubhaar

14. August – 21. September 2024

In “Sonorus Silentium” werden die Werke der Künstlerinnen Doris Fedrizzi und Véro Straubhaar vereint. Die Ausstellung präsentiert ein Duett der Kontraste, das die Sinne herausfordert und die Wahrnehmung schärft. Doris Fedrizzi entführt die Betrachter in die majestätische Welt der Berge, wo ihre kraftvollen Gemälde nicht nur die imposanten Gipfel, sondern auch die stille Stärke und Beständigkeit dieser erhabenen Landschaften einfangen. Ihre Berge sprechen eine visuelle Sprache der Kraft und Präsenz, ihre Leinwände sind gefüllt mit der Resonanz und dem Echo ferner Höhen.

Im Gegenspiel dazu erschafft Véro Straubhaar farbintensive Wandobjekte, die aus der Wand herauszutreten scheinen und den Raum mit ihrer lebhaften Energie und leuchtenden Intensität erfüllen. Ihre Kreationen sind ein Fest für die Augen und erwecken die Freude und die Lebendigkeit, die Farben in unserer Welt hervorrufen können.

Diese Ausstellung, betitelt mit dem oxymorischen “Sonorus Silentium”, lädt die Besucher ein, das Spektrum zwischen dem ‘Sonorus’, der Fülle des Klangs und der Lebhaftigkeit, und dem ‘Silentium’, der ruhigen Reflexion und Stille, zu erforschen. Sie ist ein Gespräch zwischen der Lautstärke der Natur und der Stille des Selbstausdrucks. Während Fedrizzis Berge die ‘sonorus’ Aspekte der Ausstellung verkörpern, könnten Straubhaars Wandobjekte in ihrem farblichen Reichtum das Schweigen auf eine Weise brechen, die Worte niemals könnten.

Zusammen laden die Werke der beiden Künstlerinnen die Betrachter ein, über die Dualität der Stille und des Klangs in der Kunst und im Leben zu reflektieren, und bieten einen einzigartigen Moment, in dem die Besucher die Dynamik von ‘Sonorus Momentum’ inmitten einer Welt, die selten stillsteht, vollständig erfassen können.

Ausstellung

Vernissage

14. August 2024 | 18 – 20:30 Uhr

Künstlerinnengespräch

Doris Fedrizzi & Véro Straubhaar

29.8.2024 | 18 – 20:30 Uhr | Gespräch 19 Uhr durch Sussi Hodel, Galeristin

Private view

14. August 2024 | 14 – 16 Uhr | limitiert | auf Voranmeldung

Öffnungszeiten

Donnerstag und Freitag: 14 – 18 Uhr
Samstag: 13 – 16 Uhr

 

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop